Basteln mit der Redaktion: Laternen-Girlande

Auch das Team von Braut & Bräutigam ist mit dem DIY-Fieber infiziert. Auf dem Bastelprogramm: eine hippe Laternen-Girlande. Unsere Redakteurinnen Nikki und Eefje zeigen wie Sie diese ganz leicht nachbasteln können. 

Das brauchen Sie
  • Farbiges Papier (A4-Format)
  • Kordel
  • Lineal
  • Bleistift
  • Schere
  • Tacker

So wird's gemacht
  1. Falten Sie den oberen Rand des A4-Blatts auf den unteren Rand, so dass in der Blattmitte eine Pfalz entsteht. Das Blatt anschließend entlang der Pfalz durchschneiden. Sie haben nun zwei Blätter im A5-Format, die Sie jeweils einmal der Länge nach falten.
  2. Legen Sie eines der gefalteten Blatthälften quer auf den Tisch. Mit einem Lineal und einem Bleistift nun senkrechte Linien im Abstand von 1,5 cm von der unteren Blattkante ziehen. Zeichnen Sie die Linien bis etwa 2 cm vor dem oberen Rand.
  3. Schneiden Sie das Papier an den aufgezeichneten Linien entlang.
  4. Nun das Blatt vorsichtig wieder auffalten und quer auf den Tisch legen. Nehmen Sie die beiden oberen Ecken und legen Sie sie aneinander, so dass eine Hülsenform entsteht. Tackern oder kleben Sie die beiden Ecken zusammen. Wiederholen Sie den Schritt mit den unteren Ecken. Fertig ist Ihre erste Laterne!
  5. Wenn Sie die gewünschte Anzahl an Laternen fertigt gebastelt haben, lochen Sie die Oberseite jeder Laterne. Führen Sie dann die Kordel hindurch. Ein Knoten an jedem Loch verhindert, dass die Laternen verrutschen.
  6. Auch toll: Anstatt zur Kordel zu einer Lichterkette greifen und daran die Laternen befestigen!

Kategorie:  Do-it-yourself,  News Keywords: Bastel-Idee, Bastel-Anleitung, Do it Yourself, Ausgabe 5-15, mehr Infos, selber machen, Hochzeitsdekoration, Hochzeitsdeko, DIY
Verwandte Inhalte
Anmelden