Nur für den Bräutigam: Eine Bräutigam-Torte

Sehr beliebt in Amerika und seit kurzem auch bei uns: Der sogenannte Groom's Cake, eine spezielle Bräutigamtorte als Überraschung für den frischgebackenen Ehemann! Immerhin kann es bei einer Hochzeit nie zu viel Kuchen geben!

Der Groom's Cake ist ein Geschenk von der Braut für ihren Ehemann. Eigentlich gibt es keine Regeln für diese meist lustige Torte. Wählen Sie ein besonderes Design und eine komplett andere Füllung als die der Hochzeitstorte. Als Inspiration können Ihnen seine Hobbys und Interessen dienen. Immerhin ist es sein Kuchen!

Dessert oder Dankeschön?
In Amerika wird der Groom's Cake häufig als Dessert serviert: Entweder gegen Ende des Probe-Dinners (am Tag vor der Hochzeit) oder am großen Tag selbst. Andere Brautpaare entscheiden sich dafür, allen Gästen ein Stückchen Kuchen mit nach Hause zu geben. Ein Mythos besagt: Wenn die weiblichen, unverheirateten Gäste das Kuchenstück vor dem Schlafengehen unters Kopfkissen legen, dann träumen sie von ihrem zukünftigen Ehemann.

Torten-Ideen
 
  • Ist Ihr Zukünftiger ein Fußball-Fanatiker? Wie wäre es dann mit einem Rasen plus Fußball oder mit dem Logo seiner Lieblings-Mannschaft? Klar, dass sich auch andere Sportarten beim Groom’s Cake kreativ umsetzen lassen.
  • Seine Hobbys sind Angeln oder Golf? Kuchen-Tipp: Eine Torte in der Form eines Fisches oder ein Golfplatz mit Fähnchen und kleinen, essbaren Golfbällen. 
  • Oder ist er vielleicht ein musikalischer Typ? Dann können Sie eine schöne Torte mit Schallplattenmotiv oder mit einem Marzipan-Klavier kredenzen. 
Kategorie:  Hochzeitstorten Keywords: Groom, Kuchen für den Bräutigam, Pâtisserie, Hochzeitstorte, Hochzeitskekse, Füllung, Konditor
Verwandte Inhalte
Anmelden