Dein eigenes Moodboard auf Pinterest – so geht´s!

Bei den Vorbereitungen für die Hochzeit kommt man kaum noch um Pinterest herum. Tausende Bräute nutzen die Website, um sich eigene Pinnwände mit Inspirationen und Ideen zu erstellen. Wie das funktioniert? Wir verraten dir Tipps und Tricks.

Pinterest ist eine Online-Plattform, auf der man Bilder zu verschiedenen Themen suchen und auf seinen eigenen Online-Pinnwänden sammeln kann. Ähnlich wie bei Twitter oder Facebook kannst du anderen Menschen folgen, deren Bilder ansehen und dort Kommentare hinterlassen. Der Vorteil auf Pinterest: Man kann auch wildfremden Leuten folgen und so noch viel mehr inspirierende Bilder entdecken.

Einstieg
Der Einstieg bei Pinterest ist sehr einfach. Erstelle dir entweder ein Profil auf Basis deiner E-Mail-Adresse oder registriere dich direkt über deinen Facebook-Account. Klicke auf das Pluszeichen, um eine neue Pinnwand zu erstellen. Du kannst natürlich alle Ideen auf eine Pinnwand pinnen. Noch besser ist es aber, für jedes Unterthema wie Brautkleid, Brautstrauß oder Tischdekoration ein eigenes Board zu erstellen.

Pinnen
Sobald du eine Pinnwand erstellt hast, kannst du starten. Für Pinterest eignet sich der Google Chrome Browser am besten, denn dort kannst du einen speziellen „Pin-it-Button“ installieren. Wenn du nun auf einer Website schöne Bilder siehst, kannst du diese direkt über die Schaltfläche für Pinterest übernehmen und auf deine Pinnwand sichern. Das ist zum Beispiel für unsere Website www.brautmagazin.de eine nützliche Funktion.

Repinnen
Du kannst auch innerhalb von Pinterest schöne Bilder sichten und für deine eigene Pinnwand benutzen. Gebe dafür einen Suchbegriff in die Suchleiste ein. So erhälst du eine Übersicht über alle Pinnwände und Bilder, die diesen Suchbegriff beinhalten. Tipp: Suche nach englischen Begriffen, um das beste Suchergebnis zu erzielen!

Bildergalerie
Auch die Fotos aus unserer inspirierenden Bildergalerie kannst du ganz wunderbar pinnen. Lege dir zum Beispiel die unterschiedlichsten Alben deiner Lieblings-Brautfrisuren, -Kleider, -Dekoelemente, oder -Blumensträuße an. So hast du einen tollen Überblick über alle Ideen zu deiner Traumhochzeit.

Tipps
  • Braut & Bräutigam ist natürlich auch auf Pinterest zu finden! Wirf einen Blick auf unsere Boards.
  • Du möchtest (noch) nicht, dass jeder deine Inspirationen sehen kann? Kein Problem: Du kannst auch ein geheimes Board anlegen und später veröffentlichen. ACHTUNG: Ein Board, das einmal veröffentlicht wurde, kann nicht wieder geheim gemacht werden.
  • 70 % der Pinterest-Nutzer sind Frauen, dabei sind auch Männer herzlich willkommen! Lade deinen Zukünftigen ein, um gemeinsam Ideen für die Traumhochzeit zu sammeln. Ihr könnt auch zusammen an einer Pinnwand arbeiten.
  • Jederzeit und überall Zugriff auf Pinterest! Lade dir die kostenlose App für Android- und iOS-Geräte herunter, um zum Beispiel beim Brautkleidkauf deine Lieblinge vorzeigen zu können.
Kategorie:  Do-it-yourself,  Organisation & Planung Keywords: Pinterest, Pinnwand, Inspiration, Ideensammlung, Dekoration, Hochzeit
Verwandte Inhalte
Anmelden