Jawort im Gewächshaus

FOTO: Manuel Perez

„Die Alte Gärtnerei ist ein Blütentraum, in dem man zwar drinnen ist, sich aber wie draußen in der Natur fühlt“, schwärmen Jasmin (27) und Michael (36) von ihrer Location. Mit 50 Gästen feierten sie ihr Jawort in ungezwungener, perfekt-unperfekter Atmosphäre.

„Genau genommen habe ich mich zuerst in Michis Stimme verliebt“, erklärt Jasmin. Auf GameTube hörte sie ihn immer mal wieder. Über Facebook vereinbarte sie ein Treffen mit seiner Gamegruppe in München. „Von Jasmins Interesse an mir wusste ich nichts. Daher war das Ganze erstmal eine kleine Katastrophe“, lacht Michael. Schließlich kamen die beiden aber doch noch ins Gespräch und spürten sofort eine gegenseitige Anziehung. Nach fünf Jahren als Paar stellte Michael im Mallorca-Urlaub die große Frage.

ORGANISATION

Noch im Urlaub legte das Paar mit den Planungen los. Die Alte Gärtnerei in Taufkirchen war perfekt für die beiden und erfüllte alle Anforderungen. „Die Inhaberin Maria Lucas nimmt einem alles Mögliche ab wie Blumen, Deko, Geschirr, Tische und Stühle. Außerdem ist die Location draußen wie drinnen wunderschön“, freut sich Jasmin.

FILMREIFER AUFTRITT

Vor Ort fand auch das First-Look-Shooting statt. „Der Anblick von Jasmin hat mich komplett umgehauen. Das Kleid, das Makeup – sie sah so toll aus“, schwelgt der Bräutigam in Erinnerungen. Als nächstes Highlight folgte die kurze Fahrt mit einem ganz besonderen Gefährt. „Als großer Batman-Fan ist das Batmobil das Traumauto meiner Kindheit.“, erzählt Michael.

TORTENSCHMAUS

Mit viel Gefühl leitete die freie Rednerin Caroline Hüttl die Zeremonie. Für musikalische Untermalung sorgten zwei Freunde der Braut mit Gesang und Gitarre. Zu Jack Johnsons „Better together“ zog das Paar aus. Nach herzlichen Gratulationen folgte der Tortenanschnitt. „Wir wollten eine richtig leckere Torte ohne mächtige Cremes oder Fondant“, berichtet Jasmin. Johanna Sax von johannatorten kreierte einen schlichten Naked Cake mit Beerenverzierung.

SHOWABEND

Im großen Saal des Palmenhauses wurde am Abend das Vier-Gänge-Menü serviert. „Wir hatten uns für Peppi Kalteis als Caterer entschieden. Das Essen war ausgezeichnet“, schwärmt Michael. Zwischen den Gängen zeigten einige Gäste unterhaltsame Darbietungen. „Meine Familie tanzte einen Flashmob zu ‚Thriller‘ von Michael Jackson. Zwei Freunde haben eine Wahnsinns-Rap-Performance abgeliefert“, erzählt der Bräutigam. Auch er selbst überraschte mit einer Gesangseinlage für seine Braut. Der Hochzeitstanz hatte ebenfalls Showcharakter. Nach mehreren Trainingsstunden mit den Bräutigameltern legte das Paar einen schmissigen Boogie-Woogie-Auftritt begleitet von der ADAM Hochzeitsband hin. „Noch immer sind wir begeistert, wie perfekt der ganze Tag gelaufen ist“, schwelgen die beiden in Erinnerungen.

 

Teile dies auf Social Media