Wichtige Details für eure Einladungskarten zur Hochzeit

Papeterie, Einladungskarte, Einladung, Hochzeit, Hochzeitskonzept

Foto: Iris Planting Studio 5982

Die offizielle Einladung ist die Visitenkarte eurer Hochzeit und stimmt die Gäste auf euer Fest ein. Deshalb sollte sie zum Stil eures großen Tages passen. Hier verraten wir, wie ihr die perfekte Einladungskarte findet und was ihr beachten solltet.

Was sollte in der Einladung stehen?
  • Euer vollständiger Name inklusive Anschrift
  • das Hochzeitsdatum mit Jahreszahl
  • Zeit und Ort von Zeremonie, Empfang und Feier
  • spezielle Geschenkwünsche
  • Euer Dresscode, falls ihr einen habt
  • eine Deadline für die Rückantworten
  • eventuell Anfahrtsskizzen
  • reservierte Hotelzimmer
  • Kontaktdaten von euch und dem Zeremonienmeister/Hochzeitsplaner
  • gegebenenfalls die Adresse eurer Hochzeitshomepage
Wie viele Einladungen werden benötigt?

Wenn ihr viele Gäste als Paar oder als Familie anschreibt, benötigt ihr weniger Karten als Gäste auf der Liste stehen. Dennoch solltet ihr eine Handvoll Karten extra bestellen. So habt ihr für den Notfall eine Reserve und könnt noch Exemplare als Erinnerung aufbewahren.

Wann verschickt man die Einladungen?

Sobald Hochzeitsdatum und Gästeliste feststehen, könnt ihr euch den Einladungen widmen. Wenn ihr sichergehen möchtet, dass sich alle Gäste schon im Vorfeld den Termin freihalten, könnt ihr Save-the-Date-Karten verschicken. Darin nennt ihr lediglich die Infos, dass und wann ihr heiraten möchtet. Die konkreten Details finden in den eigentlichen Einladungen Platz, die ihr etwa acht Wochen vor dem großen Tag verschicken solltet.