11 Tipps für tolle Nägel

Am Tag der Hochzeit werden alle Gäste Ihren Trauring bewundern. Ein Grund mehr für wunderschöne Fingernägel zu sorgen! Mit diesen praktischen Tipps sehen Ihre Nägel am Hochzeitstag so gut aus wie noch nie. 

1. Fingernägel feilen statt schneiden! Bewegen Sie die Nagelfeile dabei immer in eine Richtung und niemals hin und her.
2. Den Nägeln regelmäßig ein Bad in warmem Wasser gönnen, mit etwas Zitronensaft und Olivenöl. Das reinigt und macht die Nagelhaut geschmeidig.
3. Bei breiten Nägeln einen dunklen Nagellack benutzen und beim Lackieren an den Nagelseiten einen schmalen Rand auslassen. Dies lässt die Nägel schmaler und länger wirken!
4. Bei kurzen Nägeln eignen sich Nagellackfarben in hellen Pastelltönen. Dadurch sehen sie länger aus.
5. Verwenden Sie einen Base Coat. Der Unterlack schützt vor Verfärbungen.
6. Nägel und Putzmittel – keine gute Kombi. Investieren Sie vor dem Hausputz in Reinigungshandschuhe.
7. Anstatt das Nagellackfläschchen zu schütteln, sollten sie es besser zwischen den Handflächen rollen. So entstehen keine Luftbläschen in der Farbe und Sie erhalten eine gleichmäßige Konsistenz.
8. Ihre Nägel möchten trotz größter Bemühungen einfach nicht richtig hübsch werden? Vitamin B hilft. Es stärkt die Nägel, sodass sie besser wachsen können. Schöner Nebeneffekt: Für die Haare ist das Vitamin ebenfalls gut.
9. Lack von der Nagelhaut am besten mit einem Wattestäbchen und Nagellackentferner reinigen. Warten Sie, bis der Nagellack trocken ist, dann geht es einfacher.
10. Regelmäßiger Gebrauch eines Nagelhärters stellt sicher, dass die Nägel nicht einreißen oder brechen.
11. Pflegen Sie Ihre Nagelhaut mit Balsam, wie etwa dem Lemony Flutter von Lush. Trockene und rissige Nagelhaut wird so im Nu wieder geschmeidig. 
Kategorie:  Brautfrisuren Keywords: Styling, Braut-Styling, Styling zur Hochzeit, Nägel zur Hochzeit, Make-up zur Hochzeit
Verwandte Inhalte
Anmelden