Hochzeitsrede: so klappt’s!

1. Können: ja, müssen: nein!
Auf einer Hochzeit besteht kein Redezwang. Trotzdem begrüßen viele Paare ihre Gäste mit ein paar Worten, übrigens immer öfter gemeinsam. Ein paar liebe Worte von Ihnen für die Braut sind trotzdem ein Highlight.

2. Begrüßen und vorstellen
Nach dem Begrüßen ist es schön, die Gäste oder Gast-Gruppen kurz vorzustellen. So weiß gleich jeder, mit wem er es zu tun hat, zum Beispiel Ihre Kumpels aus dem Sportverein oder die Arbeitskollegen.

3. Redner Who-is-Who
Außer dem Bräutigam sind Brautvater und Trauzeugen in der Regel diejenigen, die eine Rede halten. Dies ergänzt die Feier um weitere emotionale Momente und humorvolle Anekdoten.

4. Die Dauer
Fassen Sie sich möglichst kurz! Maximal fünf Minuten reichen vollkommen aus. Dies gilt für alle Redner des Abends.

5. Die Anzahl
Drei Reden an einem Abend sind genug. Am besten koordiniert diese der Zeremonienmeister und macht Gästen, die nicht zum Zug kommen, Vorschläge für Alternativ-Beiträge zum Fest.

6. Inhalt
Eine Hochzeitsrede darf persönlich sein, aber niemals zu intim oder gar peinlich! Nette Anekdoten lockern auf, sollten aber die Grenzen guten Geschmacks nie überschreiten.

7. Vorbereitung
Strukturieren Sie Ihre Rede und formulieren Sie sie vorab sprachlich aus. Setzen Sie Schwerpunkte und verlieren Sie sich nicht in Details.

8. Tempo
Plappern Sie nicht wie ein Wasserfall! Machen Sie kleine Atempausen an den richtigen Stellen.

9. Übung macht den Meister
Wenn Sie souverän vor Ihren Gästen reden wollen, üben Sie die Rede vor Publikum, zum Beispiel Ihrem Trauzeugen. Dieser sagt Ihnen, ob Körperhaltung, Mimik und Gestik passen. Alternative: vor dem Spiegel üben oder sich filmen.

10. Dos & Don’ts
Do: Halten Sie während Ihrer Rede stets Blickkontakt mit Ihren Gästen.
Do'nt: In keinem Fall gehören Ihre Hände in die Hosentaschen.
Kategorie:  News,  Bräutigam Keywords: Hochzeitsrede, Rede, Hochzeitsfeier, Bräutigam, Ansprache, Party
Verwandte Inhalte
  • Bräutigam-ABC - Teil 3 Bräutigam-ABC - Teil 3
  • Bräutigam-ABC - Teil 2 Bräutigam-ABC - Teil 2
  • Bräutigam-ABC - Teil 1 Bräutigam-ABC - Teil 1
  • Glückwunsch, Sie sind verlobt. Was nun? Glückwunsch, Sie sind verlobt. Was nun?
  • Fliege, Plastron und Krawatte Fliege, Plastron und Krawatte
Anmelden