Insider-Tipps für die Hochzeitsplanung: Dekoration

Mit Planungsprofi Nicola Neubauer beantworten wir knifflige Fragen rund um die Hochzeitsplanung. Diesmal zum Thema „Dekoration“.

1.    Ich dekoriere unsere Wedding-Location selbst. Was kann ich vorbereiten, um nicht bereits um sechs Uhr früh aufstehen zu müssen?
Sprechen Sie als erstes mit der Location, ab wann mit der Dekoration begonnen werden kann. Plane so, dass am Einsatzort nur noch alles an seinen Platz gelegt oder gehängt werden muss. Bastelprojekte sollten vorher fertiggestellt sein. Nach Möglichkeit sollte Hilfe dazu geholt werden, damit du selbst die Zeit vor der Trauung genießen kannst. Freunde oder Familie können Tischkarten verteilen oder ähnliches.

2.    Das Pinterestboard schwappt über von wunderschönen Ideen. Wie können wir unsere Hochzeit individuell gestalten?
Ihr Moodboard soll nur eine Stimmung abbilden und inspirieren. Versuche zu analysieren, was dir an deinen Pins so gut gefällt. Nun kann neu interpretiert werden. Setze die Ideen in einen anderen Zusammenhang und mache sie zu deinem eigenen Ding. Ein Flower Hoop muss zum Beispiel nicht als Deko an der Wand hängen, sondern kann auch als Brautstrauß verwendet werden, darf achteckig oder herzförmig sein, üppig mit Blüten beschmückt oder minimalistisch mit Blättern aus Papier oder Obst.

3.    Müssen alle meine Freundinnen die gleichen Kleider und einen Blumenstraß tragen?
Bitte den Hollywood-Kanal abschalten! Lasse deine Freundinnen das tragen, was ihnen gefällt. Der Wohlfühlfaktor legt die Basis für gute Laune. Mix and Match lautet das Zauberwort: Kleine Accessoires an den Outfits, wie romantische Blumenkränze, Lederjacken oder Schmuckstücke, zeigen wer dazugehört.

4.    Seit ich plane sehe ich ständig neue Dinge, die ich umsetzen möchte. Wie schaffe ich es, mich auf meine Prioritäten zu fokussieren?
Jeden Tag gibt es neue wunderbare Details zu entdecken, sich da nicht ablenken zu lassen fällt schwer. Es kann helfen, drei Prioritäten für die Hochzeit auf eine Karte zu schreiben, diese ins Portemonnaie zu stecken und eine Kopie über den Schreibtisch zu hängen. Immer, wenn du etwas Neues entdeckst, holst du die Karte heraus. Greife erst zu, wenn diese Sache zu den Prioritäten gehört und wirklich wichtig ist.

//Quelle: Nicola Neubauer von www.verruecktnachhochzeit.de.
Kategorie:  Organisation & Planung Keywords: Hochzeitsdekoration, Deko-Konzept, Tipps vom Profi, Hochzeitsplanung, Brautpaar, Hochzeit planen
Anmelden