Bye, bye, Stress: Beauty-Tipps für den Bräutigam

In der anstrengenden Zeit der Hochzeitsvorbereitungen braucht der Körper einen ruhigen Ausgleich, um am großen Tag perfekt zu strahlen. Auch bei den Männern. Wie wäre es also mit ein paar entspannenden oder praktischen Maßnahmen für Körper und Seele?

1. Wellnesstag
Fangen wir mit den Sachen an, die jeder kennt, die man aber trotzdem viel zu selten macht. Wie wäre es mit einem Wellnesstag für Sie allein oder zusammen mit Ihren Jungs? Mal richtig abschalten und über alte Geschichten plaudern. Einige Beautysalons bieten Behandlungen an, die auf Männer oder speziell auf den Bräutigam zugeschnitten sind. Gesichtsbehandlungen wie Reinigung, Peeling, Augen- und Gesichtsmasken verleihen Ihnen einen frischen Teint.

2. Wohlfühloase
Wenn Sie lieber Zuhause entspannen möchten, dann können Sie natürlich auch Ihre Wohnung in eine Wellnessoase verwandeln. Relaxen Sie bei einem schönen Schaumbad zu Musik, die Sie mögen. Wenn Sie zu trockener Haut neigen, dann benutzen Sie nach dem Baden eine Feuchtigkeitscreme.

3. Gesund schwitzen
Gönnen Sie sich einen ausgedehnten Besuch in der Sauna. So ein Hitzegang ist für den Körper ein echter Energiefüller. Schon binnen 15 Minuten schwitzt man etwa einen halben Liter Flüssigkeit aus. Darin enthalten sind viele Abfallstoffe, die sich im Körper angelagert haben. Zusätzlich ist ein Saunagang wohltuend für die Atemwege und stärkt das Immunsystem. Auch der Beauty-Faktor kommt nicht zu kurz: Durch das starke Schwitzen werden die verstopften Poren gereinigt, die Haut trocknet danach nicht so schnell aus und wird besser durchblutet.

4. Neue Frise
Um zur Hochzeit perfekt auszusehen, ist neben der Auswahl des Anzugs und der Accessoires natürlich auch ein gutes Styling wichtig. Planen Sie sieben bis zehn Tage vor der Hochzeit den Frisörbesuch ein. Bis zur Hochzeit können Sie sich dann schon an Ihren neuen Schnitt gewöhnen und wissen, wie Sie die Haare am besten stylen. Nacken und Koteletten müssen vielleicht noch einmal zwei bis drei Tage vorher ausrasiert werden.

5. Feine Sache
Eine Maniküre bei Männern ist keine Seltenheit mehr und wird gerade vor der Hochzeit gerne gemacht. Ihre Finger werden dabei von überflüssiger Haut befreit und die Nägel zu neuem Glanz gebracht. Was so gut an den Händen funktioniert, klappt natürlich auch bei den Füßen. Diese sieht zwar auf der Hochzeit keiner (außer Ihrer Braut in der Hochzeitsnacht), jedoch ist eine Pediküre sehr entspannend.

6. Haare weg
Sie möchten Ihre Härchen an Brust und Rücken loswerden, aber nicht rasieren? Probieren Sie für diesen speziellen Anlass doch mal das so genannte Sugaring aus. Es gilt als sanfte Enthaarungsmethode, die nicht sehr schmerzhaft und bereits Jahrtausende alt ist. Dabei wird eine lauwarme Zuckerpaste erwärmt, auf die zu enthaarende Stelle aufgetragen und ruckartig abgezogen.

7. Augenbrauen
Wenn wir schon über Haarentfernung sprechen, liegt es nahe, auch das Thema Augenbrauen unter die Lupe zu nehmen. Achten Sie darauf, dass diese gepflegt aussehen, damit Ihr Strahlen in den Augen auch richtig zur Geltung kommt. Vermeiden Sie jedoch, dass Ihre Brauen danach dem Schwung einer weiblichen Augenbraue gleichen. Es reicht völlig aus, wenn Sie die Härchen, die außerhalb des natürlichen Bogens wachsen, entfernen.

8. Richtig rasieren
Greifen Sie bei empfindlicher Haut zum Trocken- statt Nassrasierer – das vermeidet eingewachsene Barthaare, die nicht nur schmerzhaft sind, sondern auch unschön aussehen. Zusätzlich bietet sich die Benutzung von Aftershave sowie einer beruhigenden Gesichtscreme an. Sie möchten die Bartrasur für den großen Tag in professionelle Hände geben? Dann ab zum Barbershop!

9. Sommer Teint
Wenn Sie auf einen gebräunten Teint setzen möchten, empfielt es sich, auf einen Selbstbräuner oder Spray Tanning zurückzugreifen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie das Produkt oder das Tanning vor der Hochzeit schon probiert haben. So können Sie besser einschätzen, welche Nuance perfekt für Ihren Hauttyp ist.

10. Letzter Schliff
Es ist soweit, der Tag der Hochzeit ist gekommen und Sie fühlen sich beautytechnisch perfekt vorbereitet. Um eventuelle Unebenheiten der Haut zu kaschieren oder einen letzten prüfenden Blick auf die Frisur werfen zu lassen, bietet es sich an, die Stylistin Ihrer Liebsten auch noch einmal bei sich vorbeischauen zu lassen. Sie kann Ihrer Haut ein dezentes Finish verpassen, bevor es vor den Altar geht. 
Kategorie:  Bräutigam Keywords: Hochzeit, heiraten, Frisur Hochzeit, Bräutigammode, Bräutigam-Fashion, Hochzeitsanzug
Verwandte Inhalte
Anmelden