Oana & Alen: Hochzeit am Vedahof

Oana (28) und Alen (28) feierten mit rund 70 Gästen ein entspanntes und gemütliches Hochzeitfest am romantischen Vedahof in Gramatstetten. An diesem Tag zählte für das Paar nur eine Religion: Die Religion der Liebe. Oanas Familie reiste extra aus Rumänien ein. Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert. 

Oana und Alen lernten einander über einen gemeinsamen Freundeskreis kennen. „Unsere Kennlerngeschichte ist sehr unspektakulär“, erzählt Oana. Es dauerte nicht lang, da zog das Paar zusammen. Umso länger dauerte es bis Alen die Frage der Fragen stellte. „Ich lag ihm mit einer Hochzeit jahrelang in den Ohren“, gesteht Oana. Umso überraschter war sie dann als Alen sich endlich traute – und zwar bei einer gemeinsamen Reise in ihrer Lieblingsstadt Amsterdam. 

LOCATION
Viele Brautpaare legen einen regelrechten Location-Marathon hin. Nicht so Oana und Alen. Für die Braut stand von Anfang an der Vedahof als Location fest. „Den Vedahof habe ich vor Jahren einmal zufällig via Facebook entdeckt, ich war sofort begeistert. In der Realität war dann alles noch viel schöner als auf den Fotos.“

RELIGION DER LIEBE
Da sich die Braut keiner Religion zugehörig fühlt, war für sie klar: „Ich heirate überall, nur nicht in der Kirche.“ Doch wie heißt es so schön: Es kommt meistens alles anders als man denkt. So auch bei Oana und Alen. Die freie Trauung war eigentlich auf einem Holzpodest am See geplant, doch leider spielte der Wettergott am großen Tag nicht ganz mit. „Kurz vor der Zeremonie begann es wie aus Kübeln zu schütten“, erzählt der Bräutigam. Die Trauung wurde kurzerhand in die Premakriche am Vedahof verschoben. 

„Das hat sich im Nachhinein eigentlich als Segen herausgestellt. Denn die Premakirche verkörpert genau meine Einstellung. Am Eingang findet man das Zitat: Es gibt nur eine Religion, die Religion der Liebe“, schwärmt Oana.

FOTOSHOOTING
Kurz vor der Dämmerung stand das Fotoshooting auf dem Programm. „Wir kannten Lukas bereits von einem anderen Shooting und konnten ihm daher vollkommen vertrauen“, so der Bräutigam. „Wir wussten: Die Fotos können nur wunderschön werden“, so auch die Braut. Ungezwungen, nicht gestellt, einfach frei – so beschreibt das Paar die Atmosphäre während der Paarfotos.

FAMILIENFEIER
Das Paar wünschte sich eine ungezwungene Feier. „Es sollte sich wie eine große Familienfeier anfühlen – und das ist uns auch gelungen“, so Oana und Alen. Oanas Familie reiste extra aus Rumänien für den großen Tag an. Alens Familie stammt aus Bosnien. „All meine Lieben um mich zu haben, war mein Highlight“, so die Braut. Die Gäste wurden mit einem köstlichen Menü der Bio-Köchin Irene Weinfurtner verköstigt.

// Die Details

Fotograf: Lukas Leonte www.lukasleonte.com
Torte: Cake Design Tel.: 0676/9217183
Blumen: Blütenbox www.bluetenbox.at




Kategorie:  Real Life Wedding Keywords: Real Life Wedding, Brautmagazin, Regionalmagazin, Heiraten in Oberösterreich, Trauung in Österreich, Foto-Strecke, Hochzeits-Fotografie
Verwandte Inhalte
Anmelden