Hochzeitsexperten aus dem Rheinland im Kurzinterview

Wir haben drei Hochzeitsprofis aus der rheinländischen Hochzeits-Branche zum Kurzinterview gebeten und ihnen Fragen rund ums Heiraten gestellt.


Designerin – Anya Sadler 
www.yestothedress.de

Was macht das perfekte Brautkleid aus?
„Erst die richtige Frau ist es, die dem Brautkleid Leben einhaucht. Die Braut fühlt, wenn es das perfekte Kleid ist!“
 
Wie viel Vorlaufzeit braucht eine Maßanfertigung?
„Mindestens drei Monate, besser fünf, wenn kurz vor der Hochzeit noch auf Wünsche eingegangen werden soll. Bei uns wählt die Kundin aus drei eigenen Kollektionen aus und erhält es dann auf ihre Maße angefertigt. Passformänderungen im Detail folgen dann kurz vor der Hochzeit.“
 
Was sind die Trends der neuen Saison?
„Total in sind Brautkleider im Vintage-Stil wie im Film Titanic. Beim Bräutigam sind es Anzüge in Taupe-Farben, kombiniert mit weißen, ivory- oder blushfarbenen Hemden passend zum Kleid der Braut.“


Hochzeitsplanerin - Antje Mehning 
www.mesamis.de

Wann beginnt die Planung?
„Direkt nach dem Antrag, gerade wenn es ein Wunschdatum gibt. Die Devise ist: entweder flexibel im Datum zu sein und in der Wahl der Dienstleister oder wirklich zeitig beginnen.“
 
Wie findet man die perfekten Dienstleister?
„Empfehlungen sind Gold wert. Es gibt Online-Bräute-Gruppen, in denen man sich austauschen kann. Alternativ bieten lokale Hochzeits-Events die Chance, Dienstleister persönlich kennenzulernen und ihre Arbeit zu begutachten, beispielsweise beim ‚Instabräutestammtisch‘.“

Was ist der beste Planungs-Tipp?
„Jeder sollte die Hochzeit nach seinen eigenen Vorstellungen zelebrieren und dabei nie aus den Augen verlieren, dass es um sie als Paar geht, nicht um ihre Gäste. Nehmen Sie Stolpersteine mit Humor und denken daran, dass es für alles einen Plan B gibt.“
(credit) FOTO Angelina Soria

Hochzeits-DJ – Patrik Schwoebel www.mobile-hochzeits-djs.de

Was bieten Ihre Agentur-DJs?

„Unserer DJs bedienen natürlich ‚normale‘ Musikwünsche aus jedem Genre. Jedoch hat jeder DJ auch seinen eigenen Musikgeschmack. So haben wir beispielsweise Spezialisten für Electro oder Reggaeton und Dancehall, auch für Karnevalsmusik.“

Wie verläuft die Buchung?
„Das Brautpaar kann sich über eine Anfrage auf unserer Website ein individuelles Angebot schicken lassen. Dann führen wir ein erstes Beratungsgespräch am Telefon. Danach kann über das Angebotsformular gebucht werden. Wir bieten auch persönliche Beratungen in unserem Büro in Ratingen an. Das Treffen ist unverbindlich.“

Welchen zusätzlichen Service gibt es?

„Wir offerieren drei verschieden große Grundpakete für Ton- und Lichttechnik. Diese lassen sich beliebig kombinieren und ergänzen. Zusätzlich bieten wir etwa eine Photobooth, Hochzeitsvideografie, Deko, Feuerwerke und Saxophonisten.“

Keywords: Hochzeitsexperten aus dem Rheinland, Fragen und Antwort, Interview, Braut im Rheinland, Heiraten im Rheinland, Liebe, Hochzeitsexperten aus den Rheinmetropolen
Anmelden