Experten aus Hamburg: 3 Fragen an Hochzeitsprofis

Experten aus dem Raum Hamburg im Kurzinterview.

1. Schmuckdesigner Uli Glaser

Tipps für Paare, die sich nicht für ein Design entscheiden können?
„Achten Sie auf wiedererkennbare Details wie die Materialfarbe oder Ringform. Auch ‚Inside-Outside‘-Ringe mit gespiegelten Farben auf Innen- und Außenfläche bieten sich an. Oder Sie lassen die Außenkonturen passgleich gestalten.“

Welche Qualität können Kunden bei Ihnen erwarten?

„Nicht umsonst heißt es bei uns ‚seit über 30 Jahren Made in Hamburg‘. Wir beraten individuell nach Typ und Kundenwunsch, anatomischen Parametern der Hände sowie der Hauttönung. Dabei bieten wir top Qualität, kompetente Beratung, kostenloses Re-Finish im ersten Jahr sowie eine verlängerte Gewährleistung von 3 Jahren.“

Was sagen Sie zum Material Titan?

„Titan hat eine lange Lebensdauer. Kratzer oder andere optische Veränderungen gehen nicht in die Materialtiefe. Daher sind Oberflächen-Änderungen nach einem Re-Finish relativ schnell zu beheben; der Ring sieht aus wie neu.“

// Weitere Informationen:
www.titanpur.de

2. Wedding- und Partyplanerin Nadine Metgenberg


Wie findet man die perfekten Dienstleister aus der Region?

„Wir nehmen Paaren die (Vor)-Auswahl geeigneter Dienstleister ab. Wir kennen viele – samt Stärken und Schwächen. Oft bieten wir speziell ausgehandelte Konditionen an. Ansonsten helfen Mund-zu-Mund-Propaganda, Internetrecherche oder tolle Magazine. Aber: Das Finden ist nicht die größte Hürde, sondern Verträge und Kleingedrucktes.“

Was macht Fine Weddings besonders?

„Wir stehen 24/7 an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung. Unser USP ist in erster Linie unsere Energie. Wir brennen für das, was wir tun. Über ein Jahr lang arbeiten wir mit den Paaren auf sehr persönlicher Ebene zusammen, da sollte die Chemie stimmen. Um das gewährleisten zu können, arbeiten wir mit maximal fünf Kunden gleichzeitig.“

Was darf bei einer Hochzeit in Hamburg nicht fehlen?


„Definitiv ein Plan B – für schlechtes Wetter. Der ist bei uns Standard. Im hohen Norden sind auch im Hochsommer dicke Wolken und Regen keine Seltenheit.“

// Weitere Informationen:
www.fine-weddings.de
Foto-Credit: Zuzu Birkhof

3. Friseur- & Make-up-Artistin Manija Biebow

Woraus besteht Ihr Service?

„Aus dem Styling von Haaren und Make-up für Braut und Bräutigam. Dazu biete ich eine Farb- und Stilberatung an. Das ist bei mir im Salon, in der Location oder zu Hause möglich.“

Was versteht man unter einer Typ-Beratung?

„Ich begutachte die Haut der Braut, um festzustellen, ob sie ein Frühlings-, Sommer-, Herbst- oder Wintertyp ist. Bei Sommertypen empfehle ich warme Erdfarben wie Beige, Gold, Kupfer oder Braun. Für Wintertypen eignen sich Silber, Rosa, Anthrazit und Blau. Dann schaue ich, ob die Augenfarbe der Braut kühl oder warm ist.“

Ihr abgefahrenstes Braut-Styling?
„Die Haare einer Braut verdichtete und verlängerte ich mit Extensions um 60 Zentimeter. Anschließend arbeitete ich ein Haarkissen in die Haare ein. Das Styling dauerte etwa zwei Stunden.“

// Weitere Informationen:
www.manija-biebow.de
Kategorie:  Preview Keywords: Hochzeitsexperten, Experten Hamburg, Heiraten in und um Hamburg, verliebt in Hamburg, Trauung in Hamburg, Braut in Hamburg
Anmelden
Braut in Hamburg SB Rauschmayer