Melissa & Sebastian: Glamouröse Hochzeit in Köln

Melissa (32) und Sebastian (34) wünschten sich eine entspannte, aber glamouröse Hochzeit. Die Halle Tor 2 in Köln eignete sich als Location perfekt dafür. Die Trauung fand mit 70 Gästen statt und gefeiert wurde schließlich mit fast 100 Freunden und der Familie bis in die frühen Morgenstunden.

Sebastian ließ sich von einem Kreuzbandriss nicht den Antrag vermiesen: „Ich entschied mich, trotzdem in die Stadt zu gehen und einen Ring zu holen.“ Als Melissa nachts von der Arbeit kam, erwartete sie, ihren Freund schlafend vorzufinden. Stattdessen war die Wohnung von Kerzenlicht erhellt. Die Frage aller Fragen befand sich in einem selbstgebackenen Glückskeks.

Mit der Hochzeitsplanung ließ sich das Paar Zeit, da zunächst die Aufbauarbeiten des gemeinsamen Restaurants beendet werden sollten. Als sie schließlich anfingen, erste Ideen zu sammeln, wurde schnell klar, dass sie in der Halle Tor 2 in Köln feiern wollten. Eine große Hilfe bei der Planung war die Hochzeits-Website, die Sebastians Mutter designte. „Auf den Save-the-Date-Karten befand sich das Passwort zu dieser Seite, sodass alle wichtigen Informationen zu unserer Hochzeit auf einen Blick zu sehen waren“, erzählt Sebastian. Bei der Outfitsuche hatte das Paar keine Schwierigkeiten. Die Braut entschied sich für ein Meerjungfrauenkleid mit viel Spitze von Stella York. Sebastian wählte sein Hemd passend zum Brautkleid in Ivory.

Der Hochzeitstag begann für das Paar entspannt, da die Trauung erst am Nachmittag stattfand. Als später die Gäste eintrafen, wartete Melissa hinter einem großen Rolltor auf den Beginn der Trauung. Als es schließlich so weit war, öffnete sich das Tor hollywoodreif. „Mein Herz klopfte total. Wir hatten uns vorher nicht in unseren Hochzeitsoutfits gesehen und als ich Melissa erblickte, war es der schönste Moment überhaupt“, verrät Sebastian gerührt. Zwei Tage später ließen sie ihre ganz persönliche Traumhochzeit bei Flitterwochen auf Borneo noch einmal Revue passieren.

Whiskey Bar: Anstatt einer Candy Bar entschied sich das Paar für eine coole Alternative. Der Whiskey kam von Slyrs.

Ringe: Auf der TrauDich! in Köln fand das Paar seine weißgoldenen Trauringe in Rindenoptik von Sandra Lenski Goldschmiede.

Torte: Die Hochzeitstorte im Naked-Cake-Design mit drei unterschiedlichen Cremes wurde vom Konditorei-Café Riese angefertigt.

Fotos: Christian Seel begleitete die Hochzeit von Anfang bis Ende, um tolle Erinnerungsbilder zu schießen. Er trennte das Paar nie zu lang von seinen Gästen.

 
Kategorie:  Real Life Wedding Keywords: Echte Brautpaare, Hochzeitsreportage, Hochzeitsfotograf, Hochzeitsgeschichten, Inspiration, Hochzeit Köln, Heiraten in Köln
Verwandte Inhalte
Anmelden