Wie läuft eine Brautkleidanprobe ab?

Brautkleid, Hochzeitskleid, Anprobe, Brautkleidanprobe, Brautmode, Brautmodenfachgeschäft, Hochzeitskleid finden, Standesamtskleid

FOTO: IamYours

Die Brautkleidanprobe ist einer der aufregendsten Termine der Hochzeitsplanung. Was euch dabei erwartet, erfahrt ihr hier:

1. Begrüßung

Die Beraterin begrüßt die Braut und ihre Begleiter.

2. Fakten-Check

Wann und wie wird geheiratet? Wie ist das Budget für das Hochzeitskleid? Gab es schon eine Brautkleidanprobe und wenn ja, warum hat die Braut dort kein Brautkleid gefunden? Was soll diesmal anders laufen?

3. Das perfekte Hochzeitskleid

Was für ein Kleid wünscht sich die Braut? Was ist ihr wichtig und was sind No-Gos? Hat sie Inspirationsbilder dabei?

Tipp: Eine Checkliste für die perfekte Vorbereitung auf euren Beratungstermin findet ihr in unserer Ausgabe 1/2022.

4. Erster Eindruck

Die Bridal Stylistin begleitet die Braut durch den Brautmodenladen für einen ersten Überblick über alle Hochzeitskleider und die Brautkleid-Stile. Welches Modell springt der Braut gleich ins Auge?

5. Stil finden

Die Beraterin sucht die Brautkleider heraus, die zu den Wünschen der Braut und dem Hochzeitsstil passen, aber auch alternative Modelle. Auf diese Weise wird langsam die Stilrichtung der Anprobe ausgelotet. A-Linie, Prinzessinnen-Brautkleid, Boho, Vintage, klassisch…

6. Die erste Anprobe

6-7 Kleider werden durchschnittlich zur Anprobe ausgewählt. Es ist nicht empfehlenswert, noch mehr Kleider mit in die Kabine zu nehmen. Lieber eine zweite Auswahl-Runde durch das Brautmodenfachgeschäft drehen, falls sich herausstellt, dass die Braut doch etwas anderes möchte.

// Bei einer Anprobe von 1,5 Stunden schafft man es circa 10 Hochzeitskleider anzuprobieren. Doch es ist immer sinnvoll mit weniger Modellen zu beginnen.

7. Brautkleid-Casting

Die Brautkleider werden nacheinander anprobiert und bewertet. Dabei erklärt die Beraterin jeweils, welche Änderungen möglich sind.

8. Der Recall

Nachdem alle Brautkleider anprobiert wurden, kommen die Favoriten in die nächste Runde und werden noch einmal angezogen, um den direkten Vergleich zu haben. Das hilft der Braut bei ihrer Entscheidung. Auf Wunsch können auch Schleier, Tiaras oder andere Accessoires ergänzt werden.

9. Das große Finale

Die Braut hat ihr Traumkleid gefunden! Die Beraterin nimmt ihre Maße, um das Kleid in der passenden Größe exklusiv für sie zu bestellen. Jetzt wird der Kaufvertrag unterschrieben. Von Brautmodenfachgeschäft zu Brautmodenfachgeschäft unterscheiden sich die Zahlungsvarianten. In manchen Geschäften wird alles auf einmal bezahlt, in vielen jedoch auch in Raten.