Urbane Ruhrpott-Hochzeit am Dortmunder Hafen

Miri und Flo feierten ihre Hochzeit am Dortmunder Hafen, tagsüber und an einem Mittwoch. Welche Vorteile eine Hochzeit unter der Woche hat und was diese Ruhrpott-Hochzeit außerdem besonders gemacht hat, lest ihr hier:

Für das Hochzeitspaar Miri und Flo war schon lange klar, dass ihre Hochzeit im Tyde gefeiert werden sollte. Die Hochzeitslocation liegt direkt neben dem Dortmunder Hafenamt, der Außentraustelle des Standesamts, in dem die beiden sich standesamtlich trauen ließen.

Heiraten an einem Mittwoch?

„Da wir an einem Mittwoch feiern wollten, war unsere Wunschlocation noch frei, was uns riesig freute“, sagt Miri strahlend: „Genau wie die Tatsache, dass all unsere Gäste sich extra frei nahmen, um zu kommen.“ „Das war super für die Stimmung, denn es war wie ein kleiner Urlaub – ein Tag am Meer“, ergänzt Flo.

 

Boho Hochzeit

Passend zur Hochzeitslocation, dem Wetter und den ‚Tag am Meer‘-Vibes, entschied sich das Hochzeitspaar für lässige Boho-Looks. Flo fand seinen hellen Hochzeitsanzug aus Leinen bei Art of Men. Auch Miri wurde für ihr Brautkleid in Dortmund fündig: Im Das kleine Weiße.

 

Blumen

Rosen, Hortensien und Lilien in Pink, Rosa und Orange – Runo Blumen aus Dortmund kreierte die mediterran anmutende Hochzeitsfloristik und machte damit Miris lang gehegten, auf Pinterest gespeicherten, Traum wahr.