© Carola Doornbos Fotografie
© Rauschmayer
© www.sandraaberg.com
© www.blende1977.de
Braut vs. Corona: Antworten auf rechtliche Fragen In Deutschland müssen sich rund 100.000 Brautpaare, die eine Trauung zwischen März und Mai 2020 geplant hatten, auf ein alternatives Datum einigen. Bei den Paaren, aber auch bei den Dienstleistern der Eventbranche ergeben sich dadurch viele rechtliche Fragen. Hier die Antworten dazu.
Braut & Bräutigam Magazin: Ausgabe 01-2020 kostenlos lesen Inspirierende Fotos, Artikel und Interviews können helfen, die kommende Zeit besser zu überstehen und entspannt von zuhause die eigene Hochzeit zu planen. Deshalb ist die Ausgabe 01-2020 jetzt kostenlos als Blättermagazin verfügbar.
Hochzeit und Corona: Das sagen zwei Bräute Heiraten in Zeiten von Corona? Betroffen sind auch Julia Tobeiner, die ihre Hochzeit am 16. Mai in Wien plant, und Michaela Kaimbacher, die am 20. Juni in Klagenfurt Ja sagen will. Warum die Österreicherinnen jetzt trotzdem positiv bleiben, erklären die Beiden im Interview.
Corona-Hochzeit: 9 Tipps für weniger Stress Viele Bräute werden zunehmend nervöser. Und das nicht aus Aufregung vor dem großen Tag, sondern vielmehr wegen des Coronavirus. Wir sind der Meinung: Kein Grund zum Verzweifeln! Wenn auch verschoben, Ihr schönster Tag im Leben ist nicht verloren.
Hochzeits-Stornierung: Wer bleibt auf den Kosten sitzen? Weltweit müssen Veranstaltungen und Events wegen Covid-19, besser bekannt als Coronavirus, abgesagt werden. Viele Brautpaare fragen sich nun: „Was ist mit unserer Hochzeit? Und was passiert bei einer Stornierung mit den Kosten?“. Erfahen Sie hier mehr.
  • Seite 1 von 25
Anmelden