© Iris Planting, Studio 5982

4 x Bräutigam-Style-Etikette

Wohin kommt der Blumenanstecker?
Normalerweise wird der Blumenanstecker (auch: Corsage genannt) vom Bräutigam aus gesehen ans linke Revers gesteckt. Je nach Größe des Ansteckers und Breite des Revers kann er aber auch neben dem Revers befestigt werden.

Trägt der Bräutigam einen Gürtel?
Generell ja. Doch bei den Frack- und Smokinghosen sind in der Regel keine Schlaufen vorhanden. Entweder gibt es hier einen Mechanismus an den Seiten, mit dem der Bräutigam die Hose enger machen kann, oder er wählt Hosenträger.

Wie lang sollte die Krawatte sein?
Die Spitze sollte die obere Gürtelkante minimal berühren. Das gilt nicht, wenn der Bräutigam sich für die sehr breite und kurze Halsbinder-Variante entscheidet: das Plastron. Jenes endet deutlich über dem Gürtel.

Wann zieht der Bräutigam das Jackett aus?
Streng nach Hochzeitsetikette dürfen die Gäste ihr Jackett erst ablegen, wenn der Bräutigam seines ausgezogen hat. Behalten Sie also das Jackett – besonders im Sommer – nicht bis Ende der Feier an. Ihre Gäste werden es Ihnen danken. Tipp: Tragen Sie den kompletten Anzug bis zu Ihrer Rede und legen Sie anschließend das Jackett zum Essen ab. Zum Eröffnungstanz wird es noch einmal übergezogen.

Kategorie:  Bräutigam,  News Keywords: Bräutigam, Hochzeitsanzug, Jackett, Anstecker, Krawatte, Halsbinder, Gürtel
Anmelden