In der Weihnachtszeit heiraten: Top oder Flop?

Viele Paare bevorzugen es, im Sommer oder im Frühling zu heiraten, weil zu dieser Zeit alles blüht, die Temperaturen wärmer sind und das Wetter sich von seiner besten Seite präsentiert. Aber warum sollte man nicht in der Weihnachtszeit heiraten? Zwei Redakteurinnen diskutieren.

Top, Annika Priemer

Dieses Jahr hat uns gleich mehrmals gezeigt, dass es eigentlich egal ist, zu welcher Zeit man seinen Schatz heiratet. Im besten Fall sollte man sein Jawort natürlich mit all seinen Liebsten feiern dürfen.  Aber nicht nur aus diesem Grund finde ich, dass die Weihnachtszeit jedes Jahr aufs Neue etwas ganz Bezauberndes an sich hat und sich somit perfekt für die eigene Hochzeit anbietet. Zum einen sind die Chancen größer, dass die Lieblings-Dienstleister freie Kapazitäten haben und zum anderen könnte ich mich als Weihnachtsfan in Sachen Dekoration richtig austoben.  Ich liebe das romantische Ambiente im Winter. Mein Farbkonzept würde sich auf dunklen Grün- und Rottönen aufbauen. Außerdem würde ich meine Liebsten mit gebrannten Mandeln, einem Hot Chocolate Table und Bratäpfeln verwöhnen.  Und wenn es dann noch schneien würde…


Flop, Sarah Weinforth

Ich liebe die Weihnachtszeit…trotzdem würde ich nicht währenddessen heiraten. Warum? Weil ich mir wünsche, dass meine Hochzeit nicht mit einem so wichtigen, traditionellen Fest konkurrieren muss. Ich möchte, dass sie ganz für sich steht. Außerdem gehöre ich eher zur Frostbeulen-Fraktion, darum ist mir eine Hochzeit im Sommer oder späten Herbst deutlich lieber. Auch weil es dann draußen länger hell ist und man beim Timing des Foto-Shootings nicht so sehr eingeschränkt ist. Im Dezember ist es um drei Uhr oft schon stockdunkel. Heißt also, dass ich die Wahl zwischen künstlichem Licht habe, oder einem gehetzten Shooting bevor die Sonne untergeht. Ganz zu schweigen von dem großen Risiko, dass es sowieso den ganzen Tag über dunkel und ungemütlich ist. Was ich mir aber sehr gut vorstellen kann, ist eine Verlobungsparty in der Adventszeit. Das wäre doch mal etwas Besonderes.

Vielen Dank an die Hochzeitsexperten dieser Bild-Strecke:
FOTOGRAFIE: CHRISTIANE BAUMGART LOVESTORIES
FOTOGRAFIE: LAURA SEITZ FOTOGRAFIE
DEKO & KONZEPT: DER SCHÖNSTE TAG
FLORISTIK: DESIGN UND FLEUR
BRAUTMODE: ELAS BRÄUTE
HEADPIECE & SCHMUCK: BUREZAH
HAARE & MAKE-UP: ISABELLE MARTENS
COUPLE: CARINA & SIMON
BAND: HIM&HER DUO – ACOUSTIC DUO
LOCATION: HOFGUT HOHENSTEIN



Kategorie:  Hochzeitsmotto Keywords: Hochzeit in der Weihnachtszeit, Weihnachtshochzeit, Winterhochzeit, Hochzeit 2021, An Weihnachten heiraten
Anmelden
DACH SB Fischer Trauringe DACH SB Gerstner