Schimmernde Schönheiten – Warum wir weiß-silbrige Metalle lieben

Von Weißgold über Platin und Palladium bis hin zu Titan, Tantal und Silber reicht die Palette an weiß-silbrig glänzenden Ringmetallen. Wir geben euch ein paar Tipps an die Hand, welches Material für euch am besten geeignet ist.

Weissgold

Weißgold ist superbeliebt bei Trauringen und lässt sich wunderschön mit anderen Goldfarben kombinieren. Am Finger fühlt es sich eher leicht an. Die Legierung Weißgold 750 ist bei Eheringen am häufigsten zu finden, da sie widerstandsfähiger und härter als Weißgold 585 ist.

Platin

Platin ist 30-mal seltener als Gold und kommt nur an wenigen Orten der Erde vor. 950er Platin ist ein sehr reines, widerstandsfähiges Edelmetall und bestens geeignet für Allergiker. Wer Schmuckstücke mit Eigengewicht mag, wird Platin-Ringe lieben.

Palladium

Palladium gehört zu den robustesten und widerstandsfähigsten Metallen. Eheringe aus Palladium bleiben frei von Kratzern und sind leichter als Schmuckstücke aus Weißgold oder Platin. Wir haben für euch Tipps, damit eure Ringe für immer schön bleiben.

Titan

Titan ist ein echter Geheimtipp: widerstandsfähig, langlebig und vor allem leicht. Das Material wird zum Beispiel in der Raumfahrt eingesetzt – ein echtes Hightech-Material.

Tantal

Tantal ist das seltenste Element im Sonnensystem, noch seltener als Gold oder Platin und gehört zu den schwersten Metallen auf der Erde. Es ist widerstandsfähig und sehr gut hautverträglich. Mit seinem dunklen Anthrazit-Ton lässt Tantal Diamanten besonders strahlen.

Ihr möchtet noch mehr Trau(m)ring-Inspo? Hier entlang.

Teile dies auf Social Media