Mal was Neues probieren: Honeymoon im Dschungel

Tra Mi (28) und Chris (28) wollten eine besondere Hochzeitsreise und entschieden sich für Flitterwochen in Costa Rica. Lasst euch von ihrem gemeinsamen Abenteuer inspirieren und lest von ihren wundervollen Erfahrungen.

„In unser Wunsch-Flitterziel Neuseeland konnten wir wegen Corona leider nicht fliegen. Als Alternative wählten wir Costa Rica, weil dort lockere Einreisebedingungen herrschten. Drei Wochen fuhren wir mit einem Mietauto von San José in verschiedene Städte und blieben dort jeweils zwei bis drei Nächte. Als Unterkunft hatten wir mal typische, etwas teurere Honeymoon-Hotels und mal günstigere Hotels mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis.“

Gemeinsames Abenteuer

„Besonders aufregend waren unsere zwei Nachtwanderungen mit einem Guide, um nachtaktive Reptilien zu beobachten. Wir haben Krokodile, Schlangen und Spinnen gesehen. Faultieren sind wir tagsüber ab und zu begegnet. Die Tiervielfalt und die Gebirgs- & Dschungellandschaft waren beeindruckend.“

Empfehlung: Lange Flitterwochen

„Nehmt euch für die Reiseplanungen genug Zeit und bucht einen mehr als zweiwöchigen Honeymoon, damit ihr euer Wunschziel in Ruhe erkunden könnt.“

Teile dies auf Social Media