Ewiges Versprechen unter freiem Himmel: Die inspirierende Hochzeit von Ramona und Tobias 

Im Anschluss an eine romantische Zeremonie und einen Empfang im idyllischen Pavillon im Park in Schaffhausen, ließen die Bürokauffrau Ramona (33) und der Vertriebsbeauftragte Tobias (29) es in der Royal Palace Eventhalle in Winterthur so richtig krachen. Mit 120 Hochzeitsgästen feierten sie eine unvergleichliche Hochzeitsparty.

Das aus dem Zürcher Weinland stammende Paar Ramona und Tobias kannten sich bereits seit ihrer Kindheit. “Da meine Mutter nebenberuflich als Friseurin arbeitete, kam Tobias immer zu uns, wenn seine Großmutter zum Haare schneiden vorbeischaute – so haben wir als Kinder oft miteinander gespielt”, erzählt die Braut mit Wurzeln in Italien und Kroatien. Über die Jahre hinweg bildete sich eine tiefe Freundschaft, die sich Mitte 20 zu einer leidenschaftlichen Liebe entwickelte, ergänzt Tobias.

Verlobung im Urlaub

Vor zwei Jahren plante Tobias, Ramona während eines gemeinsamen Urlaubs in Kroatien einen unvergesslichen Heiratsantrag zu machen. “Am berühmten Strand Goldenes Horn kniete Tobias nieder und präsentierte mir einen wunderschönen Verlobungsring“, schwelgt Ramona in Erinnerungen, “Ich war total überrascht, es war zauberhaft.”

Hochzeit in nur acht Wochen

Das Paar hatte ursprünglich vor, erst im Spätsommer zu heiraten. Aufgrund einiger gesundheitlicher Probleme – Ramona wurde vor zwei Jahren die Diagnose Krebs gestellt – entschlossen sie sich jedoch, noch vor der bevorstehenden Therapie zu heiraten, sodass Ramona sich danach vollständig auf ihre Genesung konzentrieren kann. “Wir haben unseren großen Tag in nur acht Wochen geplant”, erzählt Tobias, “besonders die Suche nach einer passenden Hochzeitslocation in dieser kurzen Zeit war eine Herausforderung.” Aber schließlich fanden sie mit dem Pavillon im Park in Schaffhausen den idealen Ort für eine freie Trauung und einen Apéro mit 150 Hochzeitsgästen. “Unsere TrauzeugInnen, meine Schwester Daniela und Tobias’ Freund Simon, die uns in den letzten Monaten eng begleitet haben und uns sehr gut kennen, haben die Zeremonie durchgeführt“, fügt Ramona hinzu. Für die abendliche Feier mit 120 geladenen Gästen sicherten sie sich die ‘Royal Palace Eventhalle’ in Winterthur.

Der Tag der Tage

Während Ramona zu Hause in Begleitung ihrer Mutter und Schwester die letzten Vorbereitungen für den großen Moment traf, mithilfe von Make-up Artist Rougy und Friseur Roberto Vitto, bereitete sich Tobias bei seiner Mutter vor. “Ich hatte den Wunsch, dass Tobias mich erst bei der Zeremonie in meinem Brautkleid sieht”, teilt Ramona mit. Als Kim, eine Kollegin von Ramona, das Halleluja anstimmte, betraten die Blumenkinder mit lässigen Sonnenbrillen den geschmückten Pavillon, gefolgt von der Braut. “Der Einzug mit meinem Vater auf unserem sogenannten Lieblingsweg war sehr emotional. Als ich dann Tobias weinen sah, wurde ich von Glücksgefühlen überwältigt”, erinnert sich Ramona. Nach dem gegenseitigen Eheversprechen und dem Austausch der Ringe freute sich das Hochzeitspaar auf den Empfang unter freiem Himmel.

Ein Toast mit 150 Hochzeitsgästen

Ein kroatisches Musiker-Ensemble sorgte mit Akkordeon, Mandolinen und Trommeln für eine heitere Stimmung. “Es wurde viel gelacht und getanzt. Wir haben die klassische Gratulationsrunde bewusst ausgelassen und stattdessen mit allen Gästen angestoßen”, berichtet Tobias. Am späten Nachmittag zogen sich Ramona und Tobias für eine Fotosession im Kloster Allerheiligen in Schaffhausen zurück. “Wir haben diese private Zeit genossen, in der wir die ersten Eindrücke auf uns wirken lassen konnten”, sind sich beide einig.

Party, Freude, Tanz

Als Ramona und Tobias die Eventhalle in Winterthur betraten, wurden sie von ihren Gästen mit jubelndem Beifall empfangen. Während des köstlichen Mehrgänge-Menüs sorgten Auftritte aus den eigenen Reihen für beste Unterhaltung. “Wir haben uns für eine kleine Hochzeitstorte zum Anschneiden entschieden und ein riesiges Dessertbuffet sowie eine Candybar aufgebaut, was allgemein sehr gut ankam”, sagt Ramona. Nach dem Eröffnungstanz überraschten Ramona und Tobias die Hochzeitsgesellschaft mit einem in drei Wochen einstudierten Tanzpotpourri voller cooler Moves. Schließlich übernahm DJ Raphael die musikalische Begleitung ab Playlists. “Um zwei Uhr morgens bot uns die Eventhalle ihre Bar für einen letzten Drink an, wo wir das wundervolle Fest mit den verbleibenden Gästen ausklingen lassen konnten”, schließt Tobias.

Details

Hochzeitsoutfits

Ramona und Tobias liessen sich bei Mery’s in Zürich einkleiden.

Traulocation

Nach dem Jawort im Pavillon im Park in Schaffhausen lud das Brautpaar zum Apéro.

Festlocation

Royal Palace Eventhalle, Winterthur.

Dekoration

Die Dekofrauen von www.handwerkerin.ch schmückten die Traulocation und den Saal. Die Floristin Regula Elmer band die Bouquets, Anstecker und dekorierte die Autohaube.

Hochzeitstorte

Neben der Torte zum Anschneiden gab es ein feines Dessertbuffet vom Beda Beck.

Trauringe

Die Ringe in Weissgold sind von der Trauringlounge in Wädenswil.

Fotografin

Sandra kennen wir schon lange. Für uns war es von Anfang an klar, dass sie unsere Fotos macht“, so Ramona.