Im Interview: Petra Muthmann

 

Seit 26 Jahren führt Petra Muthmann im Herzen von München das Geschäft Mangas. Gemeinsam mit ihrem ehemaligen Studienkollegen Klaus Bohrer stellt sie Maßkonfektion auf höchstem Niveau her.

Was bietet Mangas Bräutigamen?

„Wir bieten alles, was der Bräutigam für eine stilsichere, authentische Erscheinung braucht. Neben dem Maßanzug mit Weste sind die Accessoires wie Fliege, Hosenträger, Einstecktuch, Maßschuhe und -gürtel. Alle unsere Produkte zeichnen folgende Eigenschaften aus: Sie werden in Europa gefertigt, sind von bester Qualität und haben einen fairen Preis. Außerdem bieten wir eine Passgarantie, um dem Kunden eine gewisse Sicherheit zu geben.“

Was ist dir und deinem Geschäftspartner besonders wichtig?

„Kundenzufriedenheit steht bei uns an erster Stelle. Nur damit konnten wir durch die letzten beiden schweren Jahre kommen. Besonders wichtig ist, dass das Outfit perfekt zum Bräutigam passt. Das erreichen wir, indem wir individuell auf jeden Kunden eingehen. Ein absolut stimmiges Bild des Hochzeitspaars ist unser Ziel. Mich selbst macht es immer wieder glücklich, die Freude unserer Kunden über ihre fertigen Outfits mitzuerleben.“

Was liegt aktuell bei der Bräutigammode im Trend?

„Wir stellen eine starke Hinwendung zu den ‚good old times‘ fest. Die Kleidung soll ein wenig an frühere Zeiten erinnern. Hosenträger mit Knöpfen und Stoffe in Naturtönen sind dabei sehr beliebt. Außerdem sind klassische Anzüge sowie Smokings wieder sehr gefragt.“

Deine Tipps für den Bräutigam auf Outfitsuche?

„Geht nicht zu spät in euer Wunschgeschäft. Sechs Wochen vor eurer Hochzeit sollten es mindestens sein. Bringt gerne Bildmaterial von Anzügen mit, die euch gefallen. Als Begleitung könnt ihr eine nahestehende Person mitnehmen.“

 

// Weitere Informationen gibt es hier.

Teile dies auf Social Media