Ringe aus Platin: Wert, Legierungen und Vorteile 

Die Eheringe stehen als Symbol für eure Liebe und die Einzigartigkeit eurer Partnerschaft. Neben Gold wird auch das weiß-silbrige Platin immer beliebter. Hier erfahrt ihr alles über den Wert, die Legierungen und die Vorteile des Edelmetalls.

Ringe aus Platin: Wert, Legierungen und Vorteile
Ringe: Breuning

Wie wertvoll ist Platin?

Platin ist ein äußerst seltenes Edelmetall und noch seltener als Gold. Es zeichnet sich durch seine graue, leicht bläuliche Grundfarbe aus. Dieser einzigartige Farbton verleiht euren Trauringen einen zeitlosen und eleganten Charakter. In der Legierung Platin 950, die 95 % reines Platin enthält, sind Platin-Ringe besonders beständig und widerstandsfähig gegenüber Kratern und Abnutzung. Dies bedeutet, dass Ringe aus Platin nicht nur schön aussehen, sondern auch lange halten. Eine weitere, bemerkenswerte Eigenschaft von Platin ist seine hohe Dichte. Einen breiten Platinring spürt man durch sein höheres Gewicht an der Hand. Dieses Gewicht verleiht euren Schmuckstücken jedoch auch eine besondere Wertigkeit und Präsenz.

 

Seine Seltenheit verleiht Platin einen exklusiven Status. Es wird in nur wenigen Regionen der Welt abgebaut, hauptsächlich in Südafrika, Russland und Nordamerika, was es zu einem seltenen und begehrten Gut macht. Die Förderung und Verarbeitung von Platin gilt als komplex und aufwendig, was seinen Wert weiter steigert. Platin spielt auch eine wichtige Rolle in der Industrie. Wegen seiner hohen Schmelztemperatur und chemischen Stabilität wird es in Katalysatoren, in der Erdölverarbeitung und in verschiedenen medizinischen Anwendungen verwendet, einschließlich in Implantaten und Krebsmedikamenten. Seine biologische Verträglichkeit macht es zum idealen Material für medizinische Geräte.

 

Darüber hinaus symbolisiert Platin in vielen Kulturen Reichtum, Status und Exklusivität. Seine Verwendung in hochwertigen Uhren, Schmuck und sogar in Anlageformen unterstreicht seinen bleibenden Wert und seine Bedeutung. In einer Welt, die sich ständig verändert, bleiben die Faszination und der Wert von Platin beständig, was es zu einem zeitlosen Schatz und einer klugen Investition macht. Du interessierst dich auch noch für weitere weiß-silbrige Edelmetalle wie Palladium oder Titan? Hier gibt’s ein paar Tipps, welches Masterial für euch am besten geeignet ist.

Ringe aus Platin: Wert, Legierungen und Vorteile
Ringe: EGF

Platin: Diese unterschiedlichen Legierungen gibt es

Die häufigste Platin-Legierung, die für Eheringe verwendet wird, ist die 950er Platin-Legierung, die 95 % reines Platin enthält. Diese Legierung bietet eine ideale Kombination aus Härte und Eleganz. Mögt ihr eine weißere Platinfarbe am Ringfinger, dann ist die Legierung PlatinRiver wie für euch gemacht. Der weißlich-schimmernde Farbton lässt Edelsteine und Diamanten besonders strahlen.

 

Ganz neu in der Schmuckwelt ist die weißliche Platin-Legierung. Sie besitzt einem Edelmetallanteil von 97,3 %, darunter 950 Anteile von Platin, und ist die reinste auf dem Markt erhältliche Legierung. PlatinGold bietet nicht nur eine atemberaubend weiß-silbrige Farbe, sondern auch außergewöhnliche Materialeigenschaften wie besondere Härte und Widerstandsfähigkeit. Außerdem ist diese Platin-Legierung besonders hautverträglich.

 

Platin für eure Verlobungs- oder Eheringe: Das sind die Vorteile

Platin ist nicht nur schön, sondern auch äußerst haltbar. Im Gegensatz zu Silberschmuck, der mit seiner Umgebung reagieren und anlaufen kann, behält Platin sein Aussehen über lange Zeit hinweg. Zusätzlich ist 950er Platin und PlatinGold hypoallergen und daher ideal für Menschen mit empfindlicher Haut oder Allergien geeignet. Im Gegensatz zu einigen Goldlegierungen, die Nickel oder andere Metalle enthalten können, die allergische Reaktionen hervorrufen, ist Platin rein und verursacht selten Hautirritationen. Ein weiterer Vorteil von Platin als Schmuckmetall: Im Gegensatz zu einigen Weißgold-Legierungen muss es nicht beschichtet werden, um die weiße Farbe zu erhalten. Der helle Farbton ist von Natur aus gegeben, bleibt auch nach regelmäßigem Tragen erhalten und muss nicht nachbehandelt werden. Du kannst dich noch nicht zwischen Weißgold und Platin entscheiden? Hier erfährst du alles über Vor- und Nachteile beider Edelmetalle!

 

Platinringe als Eheringe oder Verlobungsringe bieten zahlreiche Vorteile, die sie zu einer ausgezeichneten Wahl für diesen wichtigen Lebensmoment machen. Platin, ein seltenes und wertvolles Metall, ist bekannt für seine außergewöhnliche Haltbarkeit und Beständigkeit. Es ist wesentlich härter als Gold, was bedeutet, dass Platinringe weniger anfällig für Kratzer und Beschädigungen sind und somit ihre Schönheit über viele Jahre hinweg bewahren.

Ringe aus Platin: Wert, Legierungen und Vorteile
Ringe: Rauschmayer

Hypoallergen, ästhetisch, robust – eine gute Wahl

Diese zeitlose Ästhetik macht Platin ideal für Schmuckstücke, die ein Leben lang getragen werden. Die einzigartige Farbe von Platin unterstreicht zudem die Brillanz und das Funkeln von Diamanten und anderen Edelsteinen, indem sie deren natürliche Farbe und Glanz hervorhebt. Ein weiterer Vorteil von Platinringen ist ihr Gewicht und ihre Substanz. Sie fühlen sich schwer und solide an, was vielen Paaren ein Gefühl von Qualität und Beständigkeit vermittelt. Dieses Gewicht und die feste Beschaffenheit von Platin sorgen auch dafür, dass die Ringe ihre Form über die Zeit hinweg beibehalten, was bei weicheren Metallen nicht immer der Fall ist. Lass dich am besten bei einem erfahrenen Juwellier in deiner Umgebung beraten. In unserem Wedding-Guide findest du die besten Adressen.

 

Insgesamt sind Platinringe aufgrund ihrer Haltbarkeit, ihres zeitlosen Aussehens, ihrer Hautverträglichkeit und ihrer Fähigkeit, die Schönheit von Edelsteinen zu betonen, eine exzellente Wahl für eure Eheringe und Verlobungsringe. Sie repräsentieren nicht nur eine langfristige Investition in Qualität und Ästhetik, sondern symbolisieren auch die Dauerhaftigkeit eurer Beziehung. Durch seine positiven Metalleigenschaften ist Platin schon längst kein Geheimtipp mehr und eine super Alternative beispielsweise zu Weißgold. Platin und seine Legierungen bieten eine ideale Kombination aus Schönheit, Strahlkraft, Haltbarkeit und Wertigkeit. Einfach perfekt für eure Eheringe, die eure ewige Liebe zueinander symbolisieren.

Ringe aus Platin: Wert, Legierungen und Vorteile
Ringe: Amodoro