So plant eine Floristin ihre Hochzeit 

Katharina ist seit ihrem 20. Lebensjahr Floristin und hat schon unzählige Paare mit ihren Blumen glücklich gemacht. Nun ist sie verlobt und gibt ihrem groom to be Marcel dieses Jahr, während einer spektakulären Feier, das Ja-Wort. Wir begleiten sie durch ihre Hochzeitplanung, von der Locationsuche bis zum Entertainmentprogramm. Lest hier Katharinas Tipps für eure Vorbereitungen.

Die DienstleisterInnen der Hochzeit

Blumen & Dekoration: @echtzeit.floristik
Dekoration: @dekoverleih_detmold
Traurednerin: @_oh_marry
Sänger: @lukaskepser
Brautkleid: @sposia_brautsalon
Fotografin: @steffimainik
2nd Shooter: @detailverliebt_fotografie
3rd Shooter: @fotografienella
Videograf: @hochzeitsvideograf_alex
Torte: @tantekrusti
Hair & Make-Up: @baharakyurek13
Hüpfburg: @huepfburg_paderborn
Papeterie: @mintblatt.papeterie
Catering: @thebutchersowl
Candybar: @nahkauffamilieschwenn
DJ: @niklas_sprenger
Ringe: @rauschmayer_trauringe
Sektwagen: @wandelbar_owl
Streusel: @superstreusel
Music & Media: @glaskermusicmedia
Deko & Möbel: @moebelbeckhoff
Zelt: Zeltverleih Schneider

Ein unvergesslicher Tag – Meine Brautkleidanprobe

Countdown zur Hochzeit: 6 Monate

„Für jede Braut ist die Suche nach dem perfekten Brautkleid ein unvergesslicher Moment voller Emotionen und Vorfreude. Als ich mich auf meine eigene Brautkleidanprobe bei Sposia Brautsalon vorbereitete, wusste ich, dass dieser Tag etwas ganz Besonderes werden würde. Begleitet von meinen liebsten Freundinnen und meiner engsten Vertrauten, meiner Trauzeugin, machte ich mich auf den Weg zu diesem magischen Erlebnis.

Als wir den Brautsalon betraten, wurden wir herzlich mit einem Glas Prosecco begrüßt, was sofort eine entspannte und festliche Atmosphäre schuf. Gemeinsam mit meiner Trauzeugin begann ich, durch die Auswahl an wunderschönen Kleidern zu stöbern, die der Salon zu bieten hatte. Empfohlen wurde mir, mich auf 5-6 Kleider zu konzentrieren, um den Fokus nicht zu verlieren – ein Ratschlag, den ich sehr schätzte.

Ich war überwältigt von der Vielfalt der Designs und Stile, die mir präsentiert wurden, und konnte es kaum erwarten, meine Favoriten anzuprobieren. Als Floristin war es mir wichtig, auch meine eigenen Blumen und Brautschuhe mitzubringen, um zu sehen, wie sie mit den verschiedenen Kleidern harmonierten. Zudem probierte ich verschiedene Accessoires wie Schleier, Halsketten und Flower Crowns aus, die mein Brautlook vervollständigen sollten.“

„Eine meiner Freundinnen, die auch Fotografin ist, begleitete uns und hielt den besonderen Tag mit vielen Bildern fest. Die Emotionen auf den Fotos waren unglaublich berührend und es war schön zu sehen, wie das Brautkleid auf den Bildern wirkte. Es war auch eine Freude zu wissen, dass sie später eine Hochzeitszeitschrift daraus gestalten würde, die auch Marcel zu sehen bekommt.

Eine Sache habe ich während der Anprobe ganz bewusst beiseitegelassen: den Preis der Kleider. Obwohl es wunderschöne Kleider schon ab 1.000 € gab, wollte ich nicht auf das Geld schauen, sondern einfach das Kleid wählen, das mein Herz berührte und das sich richtig anfühlte.

Nach intensivem Probieren und Abwägen zwischen den wunderschönen Optionen fiel meine Wahl schließlich auf eines der letzten Kleider. Es waren die kleinen Details, die den Ausschlag gaben und ich spürte tief in meinem Herzen, dass es das richtige Kleid für mich war. Die Tränen in meinen Augen und die Emotionen meiner Begleiterinnen bestätigten mir diese Entscheidung.“

Tipps von Katharina

  • Passform und Komfort Stellt sicher, dass das ausgewählte Brautkleid nicht nur schön aussieht, sondern sich auch bequem anfühlt. Die richtige Passform ist entscheidend für dein Wohlbefinden während der gesamten Hochzeitsfeier.
  • Flexibilität für Bewegung Probiert verschiedene Bewegungen aus, um sicherzustellen, dass ihr euch frei und ungehindert bewegen könnt. Das ist besonders wichtig, wenn ihr plant den ganzen Tag zu tanzen und zu feiern.
  • Berücksichtigung der Jahreszeit und Location Denkt darüber nach, wo und wann eure Hochzeit stattfindet. Das Kleid sollte sowohl zum Ort als auch zur Jahreszeit passen, damit ihr euch sowohl drinnen als auch draußen wohlfühlt.
  • Emotionale Resonanz Achtet auf euer Bauchgefühl und wählt das Kleid aus, das euer Herz berührt und euch zum Strahlen bringt. Die Entscheidung für das richtige Kleid sollte nicht nur rational, sondern auch emotional getroffen werden.
  • Begleitung und Unterstützung Wählt sorgfältig aus, wer euch bei der Brautkleid-Anprobe begleitet. Wählt Personen aus, deren Meinung und Unterstützung ihr schätzt und achte darauf, dass sie euch in eurer Entscheidung unterstützen, anstatt sie zu beeinflussen.

Wieso wir zwei Fotografinnen für unsere Hochzeit buchen

Countdown zur Hochzeit: 8 Monate

„Wir hatten ein ganz besonderes Shooting vor unserer Hochzeit. Eine langjährige gute Freundin von uns ist Fotografin. Das Shooting sollte unsere Liebe und Persönlichkeiten einfangen und das Ergebnis hat uns begeistert. Wir haben uns sehr wohl gefühlt, weil wir ihr vertrauen konnten und sie uns gut beraten hat. Sie hat uns als Paar tolle Tipps an die Hand gegeben, welche Klamotten farblich am besten harmonieren, wie wir uns Bewegen und Posen sollen. So sind die Fotos sehr natürlich und authentisch geworden. Das Shooting vor der Hochzeit war nicht nur eine tolle Erfahrung, sondern auch sehr praktisch. Wir konnten einige schöne Momente schon festhalten und diese Fotos direkt für unsere Einladungskarten verwenden. So hatten wir gleich zweimal die Möglichkeit, unsere Gäste mit aktuellen Bildern zu überraschen und zu erfreuen. Außerdem konnten wir für den großen Tag schonmal üben und uns mit der Situation vor der Kamera vertraut machen. Ein Kennenlern-Shooting kann ich allen Brautpaaren nur empfehlen. Unsere Freundin wird auch an unserer Hochzeit dabei sein, nicht nur als Gast, sondern auch als Fotografin. Sie wird uns an diesem besonderen Tag begleiten und einige Momente einfangen, die uns wichtig sind. Für eine zweite Fotografin haben wir uns entschieden, um wirklich alle Momente aus verschiedenen Perspektiven einfangen zu können. Wir sind uns sicher, dass wir so tolle Fotos bekommen, die wir für immer schätzen werden und können es kaum erwarten, die Fotos zu sehen und sie mit unseren FreundInnen und unserer Familie zu teilen.“

Floristik und Dekoration

Countdown zur Hochzeit: 11 Monate

Meine Floristikdekoration: Eine kreative Herausforderung

Als selbstständige Floristin seit meinem 20. Lebensjahr habe ich schon viele Hochzeiten und Events dekoriert. Aber meine eigene Hochzeit ist eine ganz besondere Herausforderung für mich. Ich möchte mich und unsere Hochzeitsgäste mit meiner Dekoration verzaubern. Unsere Gäste sind gespannt, was ich mir ausgedacht habe. Wird es etwas Traditionelles oder etwas Besonderes sein? Werde ich alles selbst machen oder Hilfe bekommen? Welche Farben werde ich wählen? Wie wird mein Brautstrauß aussehen?

Ich habe viele kreative Ideen, die ich aber noch geheim halte. Ich werde euch nur so viel verraten: Es wird bunt, fröhlich und romantisch. Ich werde einige Highlights selbst kreieren, aber auch Unterstützung von meinen lieben Freundinnen bekommen. Ich werde sowohl das Zelt als auch das Standesamt mit Blumen und vielen Kerzen schmücken. Ich liebe es, Licht in meine Dekoration einzubringen, um eine zauberhafte Stimmung zu erzeugen. Besonders bei der Trauung und in den Sommerabenden.

Ich bin sehr gespannt, wie meine Dekoration ankommen wird. Ich werde euch natürlich alles zeigen, wenn es so weit ist.

Das Entertainment Programm

Countdown zur Hochzeit: 12 Monate

„Für unsere Hochzeitsgäste haben wir uns auch etwas Besonderes überlegt: verschiedene Interaktionsmöglichkeiten, um die Feier noch kreativer zu gestalten. Von der Möglichkeit, blumige Accessoires – es gibt eine Blumenbar, an der sie sich Blumenarmbänder oder -Crowns selbst gestalten können –

oder individuelle Sweets an der Candy Bar kreieren. Auch kleine Beauty-Stationen für ein spontanes Makeover sind geplant. Wir möchten, dass sich unsere Gäste rundum wohl fühlen und den Tag in vollen Zügen genießen können.

Später am Abend gibt es ein Live Cooking, bei dem alles vor Ort frisch zubereitet wird. Wir legen großen Wert auf gute Qualität in allen Bereichen – sei es die Floristik, das Essen oder die DienstleisterInnen, die wir ausgewählt haben.“

Ein besonderes Highlight: Das Gäste Telefon

„Wir möchten, dass unsere Hochzeit nicht nur für uns, sondern auch für unsere Gäste etwas Besonderes ist. Deshalb haben wir uns etwas einfallen lassen. Unsere Gäste können uns mit dem Gäste Telefon eine persönliche Sprachnachricht hinterlassen. Es ist eine schöne Vorstellung, die Stimmen unserer Großeltern, die vielleicht irgendwann nicht mehr bei uns sind, und auch aller anderen Hochzeitsgäste, festzuhalten. So haben wir eine lebendige Erinnerung an sie und an diesen besonderen Tag. Natürlich bieten wir auch ein Gästebuch an, indem sich unsere Gäste schriftlich mit ihren Wünschen und Ratschläge für unsere Ehe verewigen können. Wir freuen uns über jede Nachricht, egal ob gesprochen oder geschrieben. Eine Fotobox für lustige Fotos darf selbstverständlich auch nicht fehlen. Hier kommt noch eine Überraschung von Marcel zum Einsatz. Marcel ist Modedesigner und hat sich ebenfalls etwas ganz Besonderes für unsere Hochzeitsgäste ausgedacht. Für den sonnigen Tag kreiert er Caps für jeden Gast mit unseren Initialen.“

Das Hochzeitsmotto

Countdown zur Hochzeit: 12 Monate

„Wir haben uns für unsere Hochzeit ein Motto überlegt: „Wedding Party“. Damit möchten wir eine lockere und ungezwungene Atmosphäre schaffen, in der sich unsere Gäste wohlfühlen und gemeinsam mit uns feiern können. Die Wahl eines Mottos kann eurer Hochzeit eine besondere Note verleihen und für ein einheitliches Gesamtbild sorgen.

Unser Farbkonzept spiegelt unsere lebendige und farbenfrohe Persönlichkeit wider. Wir haben uns für eine bunte und fröhliche Palette entschieden, die die Lebensfreude und die Liebe, die wir miteinander teilen, zum Ausdruck bringt. Wir möchten, dass auch unsere Gäste sich dem entsprechend kleiden und mit ihrer bunten Garderobe zu einem festlichen Ambiente beitragen.

Meine TrauzeugInnen & Brautjungfern haben ein Farbmotto bekommen, sowie die anderen Gäste. Für mich ist es auch ein ganz besonderer Punkt, als Floristin meine eigene floristische Gestaltung und Blumendekoration zu übernehmen. Bei einer Zelt-Hochzeit habe ich genügend Zeit, ein paar Tage vorher alles vorzubereiten, und meine Liebsten unterstützen mich dabei. Ich werde den Großteil des Blumenschmucks selbst gestalten, gewisse Vorarbeiten und das Dekorieren gebe ich trotzdem an einige Profis. Es ist mir wichtig, dass die Blumen, die Papeterie und das gesamte Ambiente harmonisch zusammenpassen.“

Findet die Hochzeitslocation, die zu euch passt!

Countdown zur Hochzeit: 15 Monate

„Es ist ein aufregender Schritt den Bund fürs Leben einzugehen und die Planung einer Hochzeit ist voller spannender Entscheidungen. Ich möchte euch von unserer eigenen Erfahrung erzählen und euch dabei helfen wertvolle Einblicke für eure eigenen Hochzeitsvorbereitungen zu gewinnen.

Die Suche nach der perfekten Hochzeitslocation war für uns eine entscheidende Phase. Nachdem Marcel mir den Antrag gemacht und wir das Datum festgelegt hatten, stand für uns fest: Wir wollen unsere Hochzeit in unserem eigenen Garten feiern, und zwar in einem Zelt. Diese Entscheidung war nicht nur pragmatisch, sondern spiegelte auch unsere Persönlichkeit wider. Als kreative Köpfe war es uns wichtig, einen Ort zu wählen an dem wir uns entfalten und unsere Ideen umsetzen konnten.

Ein wichtiger Mehrwert einer Zelt-Hochzeit ist die Flexibilität und Freiheit. Im Gegensatz zu einer Hochzeit in einer festen Location sind die Möglichkeiten bei einer Zelt-Hochzeit nahezu unbegrenzt. Man kann das Zelt ganz nach den eigenen Vorstellungen gestalten und individualisieren. Von der Dekoration über die Bestuhlung bis hin zur Auswahl des Caterings – alles liegt in eurer Hand.

Eine Zelt-Hochzeit ist nicht unbedingt günstiger. Im Vergleich zu einer Hochzeitslocation ist sie oft vom Preissegment her ähnlich einzustufen. Doch was sie auszeichnet, ist ihre persönliche Note und ihr besonderer Charme. Natürlich ist es wichtig, das Budget im Auge zu behalten, aber dieser Tag ist einmalig im Leben. Aus meiner persönlichen Erfahrung heraus würde ich auch ein Auge zudrücken, um sicherzustellen, dass dieser Tag unvergesslich und voller Magie ist.

Ein weiterer Pluspunkt einer Zelt-Hochzeit ist die intime Atmosphäre. Durch die persönliche Note und den familiären Rahmen fühlen sich die Hochzeitsgäste oft besonders wohl und verbunden. Es ist euer ganz persönlicher Ort, an dem ihr euren besonderen Tag mit euren Liebsten teilt.

Natürlich gibt es auch einige Herausforderungen bei einer Zelt-Hochzeit, allen voran das Wetter. Auch wenn das Zelt Schutz bietet, ist man dennoch vom Wohlwollen der Natur abhängig. Ein Plan B ist daher unerlässlich, um auch bei schlechtem Wetter gut vorbereitet zu sein.

Bei der Auswahl des Zeltes haben wir darauf geachtet, dass man es quer betritt, um in der Mitte des Zeltes reinzukommen. Wir haben insgesamt etwa 16 Tische, die auf der linken und rechten Seite verteilt sind. Vor dem Zelt sind Pagolen gesetzt, und wenn das Essen startet, können die Gäste immer parallel zum Essen gehen, sodass kein Tisch lange warten muss.“

Gartenhochzeit oder Hochzeitslocation?

Hochzeit in einer Hochzeitslocation

Vorteile:

  • Professionelle Organisation und Betreuung durch das Location-Team
  • Große Auswahl an verschiedenen Stilen und Ambiente, z.B. Schloss, Scheune, Loft, etc.
  • Keine Sorgen um Strom, Catering, Parkplätze, Toiletten, etc.
  • Keine Aufräumarbeiten nach der Feier

Nachteile:

  • Höhere Kosten für die Miete und das Catering
  • Mögliche Einschränkungen durch die Location-Regeln, z.B. Sperrstunde, Lautstärke, Dekoration, etc.
  • Weniger persönliche und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
  • Mögliche Terminschwierigkeiten bei beliebten Locations

Mehrwert:

  • Eine Hochzeit in einer Hochzeitslocation bietet den Brautpaaren eine stressfreie und komfortable Feier in einem schönen und passenden Rahmen. Sie können sich auf das Wesentliche konzentrieren und die Zeit mit ihren Gästen genießen.

Hochzeit im eigenen Garten

Vorteile:

  • Persönliche und heimelige Atmosphäre im eigenen Reich
  • Freie und kreative Gestaltungsmöglichkeiten nach dem eigenen Geschmack
  • Geringere Kosten für die Location und das Catering
  • Keine Terminprobleme oder Konkurrenz mit anderen Brautpaaren

Nachteile:

  • Hoher Organisations- und Planungsaufwand für das Brautpaar oder die Familie
  • Abhängigkeit vom Wetter und mögliche Plan B notwendig
  • Zusätzliche Anschaffungen oder Anmietungen für Zelt, Stühle, Tische, Licht, etc.
  • Mögliche Beschwerden von Nachbarn wegen Lärm oder Parkplatzmangel

Mehrwert:

  • Eine Hochzeit im eigenen Garten bietet den Brautpaaren eine romantische und unvergessliche Feier in gewohnter Umgebung. Sie können ihre Hochzeit nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten und ihren Gästen einen gemütlichen und entspannten Tag bieten.

Der Heiratsantrag

„Die Reise der Hochzeitsplanung beginnt natürlich mit dem Antrag und bei mir fand dieser auf der karibischen Insel Barbados statt. Antrag! Am Strand von Barbados! Viele Paare warten eines Tages auf diesen besonderen Moment, der Heiratsantrag! Bei mir war es auf der bezaubernden Karibik Tour auf Barbados, mein damals noch Freund, jetzt Verlobter, Marcel stellte mir in einem ruhigen intimen Moment am Strand die große Frage. Das Schöne war, dass wir auf der Aida viele Ausflüge gebucht hatten und ich meinen Ring quasi immer im Rucksack dabeihatte. Als der Moment dann gekommen war, hat Marcel mich einfach gefragt, weil es sich für ihn in richtig angefühlt hat. Aufregung gehört dazu, die richtigen Worte und Ort für den Antrag zu finden ist nicht immer einfach. Da ich durch meinen Job oft im Mittelpunkt stehe und viele Momente meines Lebens über Social Media teile, war dieser intime Augenblick wunderschön und nur für uns. Ich konnte es erst gar nicht glauben. Meine Worte waren: „Ist das dein Ernst?“ Ich habe richtig gezittert, weil ich so aufgeregt war und viele schöne Emotionen aufeinandertrafen. Nach ein paar Minuten sprudelten mir schlagartig ganz viele Fragen in den Kopf. Wo heiraten wir? Wann? Was brauchen wir alles? Diese ganzen Fragen gehen einem durch den Kopf. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Wir wollten das Gefühl verlobt zu sein genießen. Für die Hochzeitsplanung haben wir uns Zeit genommen, alles so geplant, dass die Feier uns als Paar widerspiegelt.“

Der Verlobungsring

„Für Marcel und mich hat der Verlobungsring eine ganz besondere Bedeutung. Marcel hat sich etwas Besonderes überlegt, als er mir diesen Ring geschenkt hat. Der Ring hat eine Wölbung in Form einer liegenden Acht, was für das unendliche Zeichen steht.“

Über Katharina

2009

Ausbildung zur Floristin

2013

Eröffnung erster Laden – mit gerade einmal 20 Jahren

2015/2016

Eröffnung zweiter Blumenladen, Ausbilderin, in verschiedenen Büchern veröffentlicht, IG-Ausbau

2019

Ich coachte Unternehmen & FloristInnen, digitalisierte meine Blumenläden & Dienstleistungen und absolvierte Weiterbildungen

2023

Floristin und Mentorin, heute ohne Blumenladen online & mobil erfolgreich. ECHTZEIT FLORISTIK & DEKORATION

2024

Business Erweiterung auf Mallorca & eigene Hochzeit